Lacke und Lasuren

Kunstharzlacke erkennt man an ihrer zähen Konsistenz, am benzinähnlichen Geruch (sie enthalten Lösungsmittel) und am brillanten Hochglanz. Wegen ihrer Zähflüssigkeit verlaufen sie gleichmäßiger und härten unter dem Einfluss von Zusatzstoffen langsam aus. Erst nach 3-4 Stunden sind sie staubtrocken und nach 24 Stunden überstreichbar. Um eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten, sollte für den Anstrich ein Ringpinsel verwendet werden. Zur Verbesserung der Streichbarkeit und für Voranstriche können Kunstharzlacke um ca. 10% verdünnt werden.

Acryllacke sind fast geruchsneutral und gelten aufgrund des geringen Lösungsmittelanteils als umweltfreundlich. Für eine bequeme und zügige Verarbeitung verwendet man am besten einen speziellen Acryllack-Pinsel. Acryllacke sind bereits nach 30 Minuten staubtrocken und nach 3-4 Stunden überstreichbar. Da sie sich sehr gut verteilen lassen, werden Aufstriche oftmals zu dünn, deshalb gilt: um ein perfektes Ergebnis zu erhalten, ausreichend dick auftragen.

AUFGEPASST: Da Acryl- weicher als Kunstharzlack ist, darf er auf Kunstharzanstriche aufgebracht werden. Umgekehrt dürfen Acryllackanstriche aber nicht mit Kunstharzlack überstrichen werden.

Lasuren sind dünnflüssige Anstriche, die sich grundsätzlich nur zur transparenten Holzbehandlung eignen, die Maserung des Holzes bleibt also erhalten. Mit Flächensteichern lassen sie sich bequem auftragen, wobei sie, besonders die Dünnschicht-Lasuren, tief ins Holz eindringen. Dickschicht-Lasuren bilden auf der Oberfläche einen Film, wodurch Holzporen stärker verschlossen werden. Lasuren dienen als Dekor oder als Schutz.

Unser preiswerter Abholmarkt

mach Reibach Markt Angebote
Zu den aktuellen Angeboten


Angebote aus unserem eBay Partner Shop

www.myelisting.de

Abonnieren Sie unsere News auch auf facebook.

Erhalten Sie top aktuell über facebook Rabatt-Aktionen.



Wir sind Partner der Kampagne "Teppich & Du"

Teppich & Du

Entdecken Sie hier wie vielfältig Teppichboden sein kann.